Brigitte Schwenner

Brigitte Schwenner

Thursday, July 31, 2014

Dispatch from New York - elegance and quality from Sievering

31 Jul '14
I've just had the great pleasure of meeting designer Brigitte Schwenner of Sievering.
I was very impressed with quality of Brigitte's gowns - you can see the time, passion and skill that has gone into making these dresses.
Here are two stand outs from her collection:


Beautiful silk and hand beaded 1930s dress



Chic silk organza grosgrain gown

These high end custom fitted designs retail for around $5000 (£3700), so Sievering samples will be at the top of the usual Bridal Fairy price range (around £1000). If you are lucky enough to have the budget, I think that they are worth every penny. 




in 100% silk1930s1930s weddingdressbeadingBrigitteSchwennerchicgatsbygrosgrainindependent designerprincessqualityromanticSieveringsilksilk organzauniquewedding dress




Saturday, June 21, 2014

Erika's and Mel's Wedding


What a day!
On June 21st, my dear friend Erika Rohrbach got married to her longtime partner Maryellen Hauslaib. 
It was so beautiful when these two amazing women, who said "yes" to each other many years ago, finally were able to make their bond official. It was very moving, when Erika said that she thought she would never be able to marry her love.

When Erika approached me a few months ago, telling me that she would like me to make both of their wedding outfits-except for Mel's pants, they for sure had to be white Levis- I felt so very pleased and happy.
One Saturday we met at their home. After having a delicious meal cooked by Erika,  they showed me their closet and the garments they liked the best. This way, I got an idea of their style and of what they would like to wear at their special day. When I showed my designs, Mel immediately liked the idea of including an industrial zipper into the designs.
After they chose their outfits from the sketches I made, we went shopping for fabric. Erika chose a silver leather laser cut lace for her top with a matching zipper as design detail and light grey heavy weight silk satin for her pants. Mel chose a blue hammered silk for her top. also with matching industrial zipper.
I am not sure anymore, but I think it was Mel who recognized that one design complements the other one.While the zipper on Erika's top starts in the front and ends at the back neckline, Mel's starts in the back and ends at the front neck like showing that the partners support and complement each other and that they work as a team what, I think, is the best foundation for a marriage,








Saturday, November 23, 2013

What a beautiful Way to describe my Designs. Thank You at Subtile-ART.de!


Subtile Art Fashion & More Logo

   http://subtile-art.de/marke-sievering/

Die Marke Sievering

Die Marke SieveringDie deutsche Nachwuchsdesignerin Brigitte Schwenner glänzte vor Kurzem auf der Fashion-Show in New York mit ihrer neuen Kollektion. Unter dem Label „Sievering“präsentierte die talentierte Designerin elegante und beeindruckende Abendkleider. Besonders für Nachwuchsdesigner ist die Fashion Show in New York ein Highlight und die beste Möglichkeit, um die eigenen Kreationen präsentieren zu können. Mehr als 90 Designer zeigten ein Einblick in die neuen Kollektionen für den kommenden Frühjahr und Sommer 2014. Neben jungen Nachwuchstalenten, ist die Fashion-Show in New York aber auch ein Schaulaufen der US-Größen wie Ralph Lauren, Tommy Hilfiger. Unser Blick richtet sich heute ganz auf Brigitte Schwenner, die bereits ihren festen Wohnsitz in der Fashion-Hauptstadt New York hat.

Das Label Sievering

Mit dem Label Sievering präsentiert Brigitte Schwenner eine exclusive Reihe für Frauen. Mit viel Liebe und Hingabe entstehen dabei immer wieder traumhafte Kollektionen voller femininer Weiblichkeit. Fulminant und elegant mit einem klassischen Charme zeigt sich die Mode von Brigitte Schwenner. Zeitlos sind die Frauen, die sie tragen. Eine perfekte Harmonie zwischen den klaren und dennoch raffinierten Linien sowie Kontrasten. Die Kollektion Sievering reicht von entzückenden Abend- bis zu himmlischen Brautkleidern. Einen wunderschönen Einblick in das kontrastreiche Programm bietet ein Blick zurück auf die New Yorker Fashion Show. In New York präsentierte das Label Sievering 6 Highlights aus der aktuellen Kollektion. Bilder sagen mehr als Worte. Unser Rückblick:
Sievering#
Brigitte Schwenner - by Sievering

Vita Brigitte Schwenner

Brigitte Schwenner ist in Deutschland geboren und durchlebte eine glückliche Kindheit. Der Gedanke an Mode und dem kreativen Ausleben entwickelte die junge Designerin bereits in der zweiten Klasse. Zunächst studierte sie jedoch Chemie. Nach Abschluss des Studiums arbeitete Brigitte Schwenner an der Universität Münster. In der Folge zog es die Künstlerin zweimal nach Japan. Dabei war sie unter anderem an der Universität Tokio tätig und lernte zugleich in Kobe die japanische Kultur kennen und lieben. Neben dem Suchen nach neuer Inspiration zeigte Brigitte Schwenner aber auch großes Interesse für das soziale Engagement. Mit Entschlossenheit warb sie um Spenden für eine Kinderklinik in ihrer ehemaligen Heimatstadt Wuppertal.
Sievering by Brigitte Schwenner
Die junge Designerin weist nicht den üblichen Lebenslauf anderer Künstler auf. Doch genau das macht sie so interessant. Die zahlreichen Erfahrungen außerhalb der Modewelt fließen bei ihr in den Gesamteindruck frischer und exquisiter Kollektionen mit ein.
Im Jahre 1999 entschied sich Brigitte Schwenner, in die USA zu ziehen. Ein drastischer Schritt, der zugleich auch den Start einer neuen Karriere mit sich bringen sollte. Erfahrung in Mode und Design waren bereits vorhanden und konnten vertieft werden. Die eigene Karriere und das eigene Label Sievering sollten nicht lange auf sich warten. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten konnte die sympathische Nachwuchskünstlerin ein Portfolio mit ausgefallenen Kreationen erstellen. Zusätzlich studierte sie am Fashion Institut of Technology in New York. Nach dem erfolgreichen Bachelor-Abschluss mit Summa Cum Lauda arbeitete Brigitte Schwenner zunächst für François Bouchet und später für Carolina Herrera. Der Beginn ihrer Karriere. Bereits im Jahre 2006 gründete Brigitte Schwenner ihr eigenes Geschäft. Dabei spiegeln sich ihre Kreationen mit einem stets zeitlosen Geist. Geprägt vom einfachen Denken und der dem Einfluss der modernen Architektur. Neben ihren modischen Talenten verfügt Brigitte Schwenner zusätzlich über eine Ausbildung in Business Law, Merchandising und Entrepreneurship. Ein Lebenslauf wie dieser ist selten und zeugt von hoher Disziplin. Mit Sicherheit werden wir noch öfters von ihrem Label Sievering berichten.


Saturday, November 2, 2013

Love that one! Very nice post on MCBlog.de



MCBlog.de (Mode und Couture) wrote a great article about me and my last show at Lincoln Center
 http://mcblog.de/sievering-by-brigitte-schwenner/



Sievering by Brigitte Schwenner

On Dienstag, Oktober 29th, 2013
Der Name Brigitte Schwenner ist nicht erst seit der Fashion Show in New York bekannt. Mit viel Fließ, Ambitionen und einer natürlichen Begabung schaffte es die junge Designerin über den Ozean hinaus an Bekanntheit. Heute präsentiert Brigitte Schwenner mit ihrem Label Sievering klassische und zeitlose Mode. Eindrucksvoll konnte sie das bei der letzten New Yorker Fashion Show unter Beweis stellen. Mit weiteren 90 Designern wurden die neuen Trends und Kollektionen für den kommende Frühjahr/Sommer 2014 vorgestellt. Zugleich ist die Fashion Show in New York aber auch Heimat der großen US-Labels wie Tommy Hilfiger und anderen. Doch unserer heutiger Blick richtet sich ganz auf Brigitte Schwenner und ihr Label Sievering.

Sievering by Brigitte Schwenner

Das Label Sievering zeigte uns auch dieses Jahr auf der New Yorker Fashion Show eine sehr exclusive und fulminante Mode für Frauen. Mit Hingabe und viel Liebe zum Detail sorgte Brigitte Schwenner für eine traumhafte Fashion voller Weiblichkeit. Elegant und doch zugleich mit einem klassischen Charme geprägt, präsentierte das Label Sievering 6 unterschiedliche Modelle. Von exquisiten Abendkleidern bis hin zu Brautkleidern aus 1001 Nacht. Ein Blick auf die Sievering Kollektion:
Sievering - Brigitte Schwenner.
Sievering

Brigitte Schwenner – Vita

Der Lebenslauf von Brigitte Schwenner liest sich nicht wie bei den üblichen Nachwuchsdesignerinnen. Geprägt von vielen unterschiedlichen Stationen und Lebenserfahrungen fließen so die verschiedensten Inspirationen in ihre Mode mit ein. Ein kurzer Blick richtet sich dabei folgend auf die prägnantesten Bewegungen in der Vita von Brigitte Schwenner.
Die Künstlerin wurde in Deutschland geboren und fühlte sich bereits in der 2. Klasse zur Mode hingezogen. Nach einem Chemie-Studium zog es Brigitte Schwenner gleich zwei Mal für längere Zeit nach Japan. Eine faszinierende Zeit für Inspirationen und dem Erlernen der japanischen Kultur. Aber auch das soziale Engagement kam nicht zu kurz. So engagierte Sie sich unter anderem für eine Kinderklinik in ihrer ehemaligen Heimat Wuppertal.
Brigitte Schwenner - by Sievering
Im Jahre 1999 startete Brigitte Schwenner in ihre neue Karriere. Mit dem Umzug in die USA erfolgte ein drastischer Schritt, der sich jedoch als sehr positiv erweisen sollte. Mit diversen Tätigkeiten und einem Modestudium in New York, welches sie mit Summa Cum Lauda abschloss, legte sie weitere Grundsteine. 2006 startete dann ihr großer Traum. Das Label Sievering wurde geboren und ist heute vom Einfluss der modernen Architektur und dem einfachen Denken geprägt. Zeitlose Kleidung, die jede Frau mit einem besonderen Stil prägt. Das ist Sievering by Brigitte Schwenner.
Bild: Brigitte Schwenner

Saturday, September 21, 2013

As guest in the Michael S. Robinson Show AM970 - THE ANSWER

I had a great time being on the Michael S. Robinson Show AM970 "THE ANSWER" talking  with Michael and co-host Audrey Smaltz of The Ground Crew about "The Business of Fashion"


Photo: The podcast from this past Saturday is up! 

Topic of discussion: The Business of Fashion Part II: Women's Wear

Radio has never looked so good! http://mikesrobinson.com/podcasts/


To listen to what we had to say on 09-14-2013, here the link to the podcast of the show:
http://mikesrobinson.com/podcasts/

More about Michael an TheAnswer:
http://mikesrobinson.com/blog/
www.am970theanswer.com
www.iheartaradio.com
Twitter: @msrobinsonny
@AM970TheAnswer
Facebook:https://www.facebook.com/MichaelRobinsonNY
https://www.facebook.com/AM970TheAnswer

Saturday, September 7, 2013

RUNWAY SHOW at LINCOLN CENTER

Showing six of my Evening/Bridal Designs as well as some of my Post Mastectomy/Post Implant Surgery Bra Design Variations at the Fashion Law Institute Runway Show during New York City Mercedes Benz Fashion Week at Lincoln Center




































MBFW: Fashion Law Institute Presentation

My designs on Zimbio:
As one of six designers I was invited to show my designs at the Fashion Law Institute Runway Show during MBFW at Lincoln Center. This link to ZIMBIO brings us to a page with great photos of all designs shown.
http://www.zimbio.com/pictures/cpYklpg17As/MBFW+Fashion+Law+Institute+Presentation/DE5mB2aBCVN
My designs can be seen on photo no:
1,2,3,4,6,12,15,16,39,78,80,81,82,83,84,85,86,87,and88

Friday, September 6, 2013

Full Video of the Fashion Law Institute Runway Show at Mercedes Benz Fashion Week



This video shows the the whole show mentioning all designers participating

http://fashionlawinstitute.com/institute-events/3rd-anniversary-and-pop-up-clinic-celebration

The show is opening with designs by Blaise Kavanagh
followed by designs of              A RAY by Lizzy Seklir
                                               Cabiria by Eden Miller
                                               Ex Ovo by Katrin Zimmermann
                                               PHYN by Lisa Flannery
and is closing with  six of my designs  
                                               SIEVERING by Brigitte Schwenner


Sunday, April 28, 2013

Critic Award Ceremony at the Opening of the Fashion Design AAS Exhibition at the Fashion Institute of Technology (FIT) in New York



As the Critic of one of the Spring 2013 Graduating Classes, I was delighted to give the Critic Award to a student who more than deserved to get it. Hoon Hwa Na, the winner, did incredible work creating an absolutely outstanding garment. The design idea as well as the execution and her overall work ethic were simply excellent. I was ensured that I chose the right person when the whole class confirmed my decision with applause.
Seven more of my students' designs got chosen by the judges to be shown as great examples of the class's work during the           Fashion Design AAS Exhibition at FIT.
Among those students are
Natasha Bookal, Haley Danzig, Angely De Aza, Glenys Nadia,  
 Brittany Soto, Pearl Sun, and Briana Williams
 
Many more students who didn't get chosen also created wonderful garments and amazed me with their skills and attitude. Often enough I thought "WOW, this is 8th semester work, but HEY, they are just in their 4th". I loved to work with each and everyone.
 
The inspiration and this semester's theme was based on           "Andy Warhol and the 1960s".
For me, it was very important to approach the goal very openly to be able to find out where talent was hidden. And, as we could see, it got interpreted in many different ways. The students proofed that they were able to go new, different, unexplored, maybe even inconvenient, exciting, and sometimes very challenging ways. I feel that it is just amazing, where a design idea, combined with several other factors, as may be heritage, environmental or interpersonal influences, can bring us.

The Critic Award Winner Hoon Hwa Na with FIT President Joyce F. Brown, Fashion Design Chairperson Colette L. Wong, and me


me, telling everybody how proud I was

Saturday, April 27, 2013

World Intellectual Property Day event at The Fashion Law Institute at Fordham Law School

I joined yesterday's World Intellectual Property Day event at The Fashion Law Institute at Fordham University.
With its open clinic, the Fashion Law Institute gives designers the great opportunity to get information about IP rights.
 

During the event, I talked about how I was not able to protect my intelectual property when my designs got copied .

Let's support it the Fashion Law Institute and all it's efforts.
We need better laws to protect our designs!

 http://www.aipla.org/learningcenter/2013WIPD/Documents/New%20York%20Agenda%20041913.pdf



Sunday, April 21, 2013

Contact Form

Name

Email *

Message *